Kompositionswettbewerb 2011

 

Kompositionswettbewerb

Die Hanauer Musikakademie schreibt für die Schülerinnen und Schüler  der Karl-Rehbein-Schule und der Hohen Landesschule einen Kompositionswettbewerb aus. 

Damit soll erstmals neben besonderer instrumentaler Begabung auch die musikalische Kreativität Jugendlicher gefördert werden. Aufgabe des Wettbewerbs ist die instrumentale oder vokale Vertonung eines vorgegeben Gedichtes von Mascha Kaléko oder Bertolt Brecht.

Die Siegerbeiträge werden in der 4. Veranstaltung „Lyrik unterm Ginkgobaum“ am Sonntag, 28. August 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Den Gewinnern winken Preisgelder von insgesamt 200 €.

Nähere Informationen und Wettbewerbsunterlagen sind ab Donnerstag, dem 9. Dezember 2010 bei Petra Weiß in der Karl-Rehbein-Schule zu erhalten; mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzter Abgabetermin von Wettbewerbsbeiträgen ist

 Freitag, der 15. April 2011

Der Kompositionswettbewerb wird von Prof. Günter Ludwig, der Karl-Rehbein-Schule, der Hohen Landesschule und der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. (IGHA) getragen.

Wir wünschen allen Wettbewerbsteilnehmern viel Glück und Erfolg!