Fahrradexkursion "Auf den Spuren der Römer durch Hanau", 15. Sept. 2019

 Roemerbad KesselstadtRömerbad - Kesselstadt

Die Interessengemeinschaft Hanauer 
 Altstadt lädt ein zur Fahrradexkursion

"Auf den Spuren der Römer durch Hanau"

  Sonntag, 15. Sept. 2019, 14 Uhr

Römerbad, Kesselstädter Friedhof am Baumweg

Leitung: Karolina Dols

Die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt (IGHA) veranstaltet in Kooperation mit der Hanauer Tourist-Information unter der Leitung von Karolina Dols am kommenden Sonntag, 15.9.2019, eine Fahrrad-Exkursion „Auf den Spuren der Römer durch Hanau“. Treffpunkt um 14 Uhr am Römerbad, Kesselstädter Friedhof am Baumweg. Ende der Veranstaltung ca. 17.00 Uhr. Teilnahme ist kostenlos.

Vor 2000 Jahren lag das heutige Hanauer Stadtgebiet direkt an der Grenze des Römischen Reiches zu Germanien. Teile des Grenzwalls (Limes) sowie etliche Zeugnisse römischer Besiedlung sind bis heute erhalten bzw. ausgegraben, gesammelt und ausgestellt (Museum Steinheim). Die römische Besiedlung erstreckte sich von der zweiten Hälfte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts bis um die Mitte des dritten Jahrhunderts. Auf dem Gebiet der Stadt Hanau lagen das Kastell Kesselstadt, das Kastell und das Römerbad Salisberg, eine römische Zivilsiedlung sowie das Kleinkastell Neuwirtshaus. Etwas oberhalb der Kinzigmündung wurden Reste einer Römerbrücke über den Main gefunden. Die weiteren Stationen der Römertour sind: Römerkastell Kesselstadt, Limesbefahrung im Stadtwald, Kleinkastell Neuwirtshaus.

Seien Sie herzlich willkommen!


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.