Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V.

Druckbutton anzeigen?E-Mail

    

IGHA 2014 

   FB FindUsOnFacebook 320


  Termine der Märkte 2016

02.10.2016 Bücherflohmarkt 10 - 16 Uhr
2+3.10.2016 19. Bauern- & Schlemmermarkt 10 - 17 Uhr
 03.10.2016 
Antik- & Trödelmarkt 10 - 17 Uhr

Termine auch unter marktcom.de


Das Programm für die zweite Jahreshälfte 2016 ist online!

 

Vortrag „Hanauer Kleinode – Teil 2“ 27. Sept. 2016

Druckbutton anzeigen?E-Mail
Kleinode2

Die Interessengemeinschaft Hanauer

Altstadt lädt ein zum Vortrag
 

"Hanauer Kleinode – Denkmäler im Verborgenen Teil 2"

Dienstag, 27. Sept. 2016, 19.30 Uhr

Ort:  Schlossgartensaal (Mensa) der Karl-Rehbein-Schule, Hanau

Referent: Richard Schaffer-Hartmann

Am nächsten Dienstag, 27. September 2016, referiert Richard Schaffer-Hartmann um 19.30 Uhr im Schlossgartensaal (neue Mensa) der Karl-Rehbeinschule Hanau über das Thema „Hanauer Kleinode Teil 2 – Denkmäler im Verborgenen“. Über 150 Kunstwerke, Gedenksteine, Denkmäler, Brunnen und künstlerische Wandgestaltungen gibt es in Hanau und seinen Stadtteilen.

Viele dieser Kleinode bzw. Schmuckstücke sind gut sichtbar im Stadtgebiet aufgestellt, andere hingegen geradezu versteckt. Im zweiten Teil des Vortrags „Hanauer Kleinode“ wird eine weitere Auswahl von Brunnen, Gedenksteinen und Wandgestaltungen vom Autor der gleichnamigen Publikation, die im Hanauer Cocon-Verlag erschienen ist, vorgestellt. Der Vortrag ist kostenfrei und wird von der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. (IGHA) in Kooperation mit dem Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V., der Karl-Rehbein-Schule und der Volkshochschule Hanau getragen. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schlossgartenzugang Nordstraße in Hanau.

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Fotoausstellung "LichtEinfall" - Vernissage 30.09.2016

Druckbutton anzeigen?E-Mail

 

PostkarteAusstellung 2016 2

   

Führung: „Grimms Märchen aus dem „Hanauischen“ und aus den „Maingegenden““, 2. Okt. 2016

Druckbutton anzeigen?E-Mail

 

Die Interessengemeinschaft Hanauer  

Altstadt lädt ein zur Führung 

Grimms Märchen aus dem „Hanauischen“ und aus den „Maingegenden“

Sonntag, 2. Okt. 2016, 14 Uhr

Treffpunkt: Alte Stadtbibliothek

Leitung: Ingrid Kirsch

grimm doppelportraetvon emil grimm

Am kommenden Sonntag, 2. Oktober 2016 führt Ingrid Kirsch ab 14 Uhr durch die Hanauer Alt- und Innenstadt.

Im berühmten literarischen „Kränzchen“ der Brüder Grimm in Kassel traf man sich einmal in der Woche bei Kaffee und Kuchen, und dort wurde vor allem erzählt, vorgelesen und gelacht. Man erzählte sich insbesondere Märchen, denn die Brüder hatten ja seit 1807 ihre Märchensammlung begonnen. Und einige dieser Märchen stammen aus Hanau, vor allem von Mitgliedern der Familie Hassenpflug. Wir machen uns auf den Weg, um Genaueres über diese „Hanauer Märchen“ und insbesondere Marie Hassenpflug zu erfahren.

Treffpunkt der Führung: Kanzleigebäude (ehemalige Stadtbibliothek) am Schlossplatz in Hanau. Die Führung ist kostenfrei. Sie wird in Kooperation mit der Hanauer Tourist –Information und der Volkshochschule Hanau von der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt (IGHA) organisiert.

Seien Sie herzlich willkommen!

 

 

Bauern- & Schlemmermarkt - 2.+3. Okt. 2016

Druckbutton anzeigen?E-Mail

 

Bauernmarkt 2016 02


19. Bauern- und Schlemmermarkt

Sonntag. 2. Oktober bis Montag, 3. Oktober 2016, 10-17 Uhr

Hanauer Altstadt, Altstädter Markt bis Schlossplatz


IGHA-Bücherflohmarkt

Sonntag, 2. Oktober 2016, 9-15 Uhr

Hanauer Altstadt, Marktstraße


IGHA-Antik- &Trödelmarkt

Montag, 3. Oktober 2016, 10-17 Uhr

Hanauer Altstadt, Fronhof


Am kommenden Wochenende, 2.+3. Oktober, veranstaltet die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. und Hanau Marketing GmbH Ihren 19. Bauern- & Schlemmermarkt in der Hanauer Altstadt verbunden mit einem Bücherflohmarkt am 2.10. in der Marktstraße und einem Antik-&Trödelmarkt am 3.10. im Fronhof.

„Leben wie Gott in Frankreich“ mit regionalen und französischen Delikatessen verspricht der 19. Bauern - & Schlemmermarkt an beiden Tagen auf Hanaus romantischsten Plätzen – Altstädter Markt und Schlossplatz  und lädt zu einem Gespräch mit Freunden bei einem schmackhaften Glas Wein, der den Gaumen verwöhnt und die Sinne erfreut. Eine 700jährige Markttradition und erlesene Köstlichkeiten locken die Hanauer Bürger in die Hanauer Altstadt. 50 Aussteller aus Deutschland und Frankreich präsentieren zwischen Goldschmiedehaus und Kanzleigebäude fruchtige Frankenweine und Brände aus dem Kahlgrund; Bratwürste aus der Rhön, Wetterau, Vogelsberg und Spessart; Feinkost aus der Pfalz, Saarland und Sauerland; Flammkuchen, Nudeln, Pilze, Pfannengerichte und Käse aus dem Main-Kinzig-Kreis; Gewürze aus Kur-Franken; Fleisch- und Wurstwaren, Ahle Worscht sowie Speck aus dem Rodgau, Kahlgrund, Nordhessen und Rhön, Grill-Delikatessen aus der Pfalz; Kreuzberger Klosterbier, Obstsäfte aus dem Kahlgrund; Oliven, Nougat, Seifen aus der Provence; Käse aus den Pyrenäen und Savoyen; Plätzchen aus der Bretagne; Wurst und Schinken aus Katalanien; dazu französische Produkte wie Weine und Brot, Senf, Öle und Aufstriche; Pasteten und Schmalzfleisch, Crepes, Bio-Honig und Marmelade, Pain d’Epices, Flammkuchen und Citre.

Auch für das geistige Wohl wird am Sonntag (2.10.) in der Marktstraße auf dem Bücherflohmarkt gesorgt. Einige freie Stände sind noch zu vergeben (Tel. 06181-23133). Angeboten werden Raritäten der Printmedien – Bücher, Zeitschriften und Urkunden sowie E-Bücher und Tonträger wie CD, LP und MC.

Im anschließenden Fronhof werden am Montag (3.10.) auf dem Antik- & Trödelmarkt wahre Schätze für einen „Winzling“ angeboten. Alles kann man kaufen, nur nichts Neues. Kitsch, Tand und „echte“ Kunstwerke stehen zur Disposition. Ein Eldorado für Kenner. Hanaus beliebteste Schatzkammer öffnet sich.

Seien Sie herzlich willkommen!


   

Seite 1 von 2

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
© 2016 - Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V.
   
| Mittwoch, 28. September 2016 |