Literaturspaziergang durch Hanau 18. Okt. 2015

 

Die Interessengemeinschaft Hanauer 

Altstadt lädt ein: 

"Literaturspaziergang durch Hanau"

 Sonntag, 18. Okt. 2015, 14 Uhr

Treffpunkt: alte Stadtbibliothek

Referentin: Astrid Holbein

Hanau Schlossplatz

Am kommenden Sonntag, 18. Oktober 2015, 14 Uhr, leitet Astrid Holbein eine literarische Entdeckungstour durch Hanau.

Allgemein bekannt ist die Tatsache, dass die Brüder Grimm in Hanau geboren sind. Schon etwas weniger bekannt ist, dass Karoline von Günderrode einen großen Teil ihrer Kindheit und Jugend in Hanau verbracht hat und Johann Wilhelm Sauerweins revolutionäres „ABC-Buch der Freiheit“ 1832 in Hanau erschienen ist. Vom 17. Jahrhundert bis in die heutige Zeit spannt sich der Bogen, von der ersten Buchdruckerei über Grimmelshausens „Simplicissimus“ bis zu Peter Henning soll an die reiche literarische Tradition Hanaus erinnert werde. Die Germanistin Astrid Holbein, Mitglied des Vereins „Literaturbetrieb e.V." geleitet den Literaturspaziergang durch Hanau.

Treffpunkt - 14 Uhr an der ehemaligen Stadtbibliothek am Schlossplatz. Die Führung dauert 135 Minuten, ist kostenlos und wird von der Kooperation – Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. (IGHA) und Volkshochschule Hanau (VHS) – getragen.

Seien Sie herzlich willkommen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen