Vortrag „Die politischen Folgen der Reformation im deutschen Reich“ - 24. Okt. 2017

 

Karl V 1548 Tiziano Vecellio Kaiser Karl V. (1548 - Tiziano Vecellio?)

Die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt
lädt ein zum Vortrag

Die politischen Folgen der
Reformation im deutschen Reich

Dienstag, 24. Okt. 2017, 19:30 Uhr

Ort: Karl-Rehbein-Schule Hanau
Schlossgartensaal – Neue Mensa

Referent: Dr. Günter Rauch

 

Am kommenden Dienstag, 24. Oktober 2017, referiert Dr. Günter Rauch um 19.30 Uhr im Schlossgartensaal/Neue Mensa der Karl-Rehbeinschule über das Thema „Die politischen Folgen der Reformation im deutschen Reich“.

 

Martin Luther, der glaubte, dass die Welt bald untergehen würde, hielt die politischen Zustände seiner Zeit nicht für besonders wichtig, übersah sie auch nur bruchstückhaft. Aber die politischen Folgen der von ihm ausgelösten Reformation sind immens, allenfalls mit der Französischen Revolution vergleichbar. Die Einheit des christlichen Abendlandes zerbrach. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts tobten in Europa, besonders im Westen, wilde Religionskriege. Das deutsche Reich, als Zentrum Europas, blieb davon lange verschont (die Abrechnung kam dann im Dreißgjährigen Krieg). Aber in Deutschland geschah, als mittelbare Folge der Reformation, besonders der lutherischen, ein ungeahnter Machtzuwachs für die Landesherren. Die Schaffung eines obrigkeitlich dominierten Untertanenverbandes und auch Untertanengeistes hat den Gang der deutschen Geschichte in den kommenden Jahrhunderten maßgeblich bestimmt. Die Spaltung der Protestanten in Lutheraner und Reformierte ist für unsere Hanauer Geschichte wichtig geworden. 

Der Vortrag ist kostenfrei und wird von der Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. (IGHA) in Kooperation mit dem Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V., der Karl-Rehbeinschule und der Volkshochschule Hanau getragen. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schlossgartenzugang Nordstraße in Hanau. Parken im Schulhof nicht möglich.

Seien Sie herzlich willkommen!


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen